Use it, break it, fix it, pick and place it… Maker Faire Berlin 2016

Wie schon im letzten Jahr haben auch in diesem Oktober die Maker Faire Berlin besucht, die nun nicht mehr im Postbahnhof ihre Zelte aufschlägt, sondern in die Station am Gleisdreieck expandiert ist.

IMG_20161003_151559

Gruppenfoto mit dem Maker Bot

Auch diesmal stellten etliche Firmen und Vereine ihre Produkte und Idee vor. Nach wie vor wurden etliche 3D-Drucker in diversen Ausführungen und Pick-and-place-Maschinen demonstriert. Stärker vertreten waren in diesem Jahr Dronen (wie die Crazyflie von Bitcraze), ebenso wie Citizen Science, intelligente Gewächshäuser (wie das sich gerade crowdfundende Projekt fresh square) und Lernmaterialien für junge Bastler (wie der Raspberry Pi basierte Rechner pi-top).

IMG_20161002_164717373

Gewächshaus von Fresh Square

Besondere Aufmerksamkeit erregte der R2 Builders Club,  der originalgetreu nachgebaute durch die Hallen fahren ließ.

IMG_20161002_141859739

R2D2 in Aktion

In Hinblick auf unsere eigenen Projekte könnte der Handschuh Specktr durchaus interessant sein, vor allem in Kombination mit unserer modularen  Sensorlösung Sentient Light.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box